9 Nachfolgeregelung Dr Anita Karlas Pichler Die Nachfolgeregelung im niedergelassenen Bereich ist ausgesprochen unbefriedigend Viele Praxisübergeber fühlen sich aus dem Übergabeprocedere gedrängt weil ihnen bei der Übergabe die Mitsprache verwehrt wird Immer wieder kommt es zu erheblichen Verzögerungen der Praxisübergabe mit finanziellen Einbußen und starker Strapazierung des Nervengerüstes Ärgerlich ist auch die Schwierigkeit Ordinationen an die eigenen Kinder weiterzugeben die bestens mit dem elterlichen Betrieb und der Patientenschaft vertraut sind Der ÖHV fordert daher 1 Vereinfachung der Praxisübergabe und Mitspracherecht des Arztes bei der Ordinationsübergabe 2 Bonuspunkte für in der Ordination mitarbeitenden eigenen Nachwuchs 3 Mehr Transparenz in den Gebarungen des Wohlfahrtsfonds insbesondere eine genaue Information über die Pensionsberechnung

Vorschau Rundmail032017 Seite 10
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.